Logistik als Qualitätskriterium im E-Commerce

Amazon als Maßstab – Logistik professionell organisieren

DHL, UPS, Hermes, DFP und einige andere Logistik-Dienstleister kommen in Frage, wollen Sie die in Ihrem Online-Shop veräußerte Ware zuverlässig ausliefern – inklusive Retouren selbstverständlich. Gemessen wird Ihr Service allerdings an den Branchengrößen, auch wenn der Vergleich mit Amazon schon in Bezug auf die Ressourcen schwer zu bestehen ist. Eine Entscheidung sollte demnach einer fundierten Kosten-Nutzen-Analyse folgen, um nachhaltig Ihren Erfolg zu sichern.

E-Commerce als Wachstumsbranche – auch für die Logistik

Im Jahr 2015 wurden rund 2,8 Milliarden Pakete in Deutschland ausgeliefert, allein auf den E-Commerce entfielen davon 1,3 Milliarden. Vor allem im Bereich Mode fallen regelmäßig Retouren an – 57 Prozent der Sendungen gehen zurück. Die Ursache dafür dürfte vor allem in den komfortablen Konditionen der Branchengrößen zu suchen sein: Wenn Sie bei Amazon eine Bestellung ausgeliefert bekommen, kostet Sie das ebenso wenig wie die Rücksendung der nicht gewünschten Artikel. Damit wird der vermeintliche Nachteil des Online-Handels, die Textilien nicht ausgiebig anprobieren zu können, ausgeglichen.

Allerdings kosten insbesondere die Retouren den Händler Geld: Einerseits für die Verwaltung und zügige Bearbeitung, andererseits für die zusätzliche Beförderung. Auf durchschnittliche zehn Euro werden diese Mehrbelastungen pro Artikel geschätzt, wie auf der Internet World Messe 2015 (mehr dazu in dieser Pressemitteilung der internetworld-messe 2015) zu erfahren war. Der effektiven Organisation der Logistik kommt also in verschiedener Hinsicht eine große Bedeutung zu.

Die deutschen Logistik-Dienstleister – ein Überblick

Neben dem Weltmarktführer Deutsche Post DHL Group, der vor allem auch international aufgestellt ist und mit seinem Service Easylog auf sich aufmerksam macht, kommen mit UPS, DPD, dem Hermes-Versand oder GLS weitere Dienstleister in Frage.

Während der US-amerikanische United Parcel Service of America, Inc. als Kurierdienst bevorzugt von Tür zu Tür unterwegs ist und das weltweit, hat die DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH & Co. KG ihren Hauptsitz in Aschaffenburg. Als Franchise-Unternehmen agiert DPD mit Partner in rund 40 Ländern. Als Tochtergesellschaft der Otto Group betätigt sich die Hermes Europe auch mit der Paketzustellung an Privatpersonen und konnte sich in diesem Segment als größter, unabhängig von der Post agierender Dienstleister etablieren. GLS General Logistics Systems, B.V. sitzt als Holding in Amsterdam, gehört jedoch zum britischen Konzern Royal Mail mit seinen 18 europäischen Tochtergesellschaften.

Einer aktuellen Umfrage unter Onlinemarktplatzhändlern kann entnommen werden, dass die Deutsche Post/DHL, Hermes und DPD zu den Top 3 Versanddienstleistern in Deutschland gehören, gemessen an der bestehenden Nutzung (Quelle: Marktplatz-KIX Q2/2016 der IFH Köln, eBay und ECC Köln)

Service und Konditionen – der Markt verändert sich

Es gibt also vielfältige Möglichkeiten, die eigene Logistik zu organisieren: Bei den angebotenen Services, wie beispielsweise Express-Lieferungen oder Sendungsverfolgung, auf die die Online-Kunden in jedem Fall Wert legen, befinden sich die Dienstleister im Wettbewerb, sodass immer wieder neue Entwicklungen zu erwarten sind. In Bezug auf die Preise dürfte es jedoch in Zukunft ebenfalls einen verstärkten Kampf geben und hier spielt einer der Big Player eine entscheidende Rolle: Amazon empfiehlt sich auch als Logistik-Dienstleister. Bis hin zur Nutzung der eigenen Logistik-Zentren zur Warenlagerung und -verwaltung können Sie auf die eingespielten Abläufe des Handelsriesen zurückgreifen. Amazon bedient sich zur Auslieferung zwar noch immer der Anbieter DHL oder Hermes, beauftragt aber zunehmend auch regional und lokal tätige Speditionen und Lieferdienste.

Relevanz weiterer Services für Kunden und Anbieter

Der Umfrage der ECC Köln und eBay können weiterhin Informationen, Zahlen und Fakten bzgl. Retourenquote, Schnelligkeit der Lieferung, Relevanz des grenzüberschreitenden Versands und Zusatzservices entnommen werden, wie die folgenden Ausschnitte zeigen:

 

 

Bildquelle:

© delphinmedia (CC0) | pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *